Bankrollmanagment - Cash Game Konservativ

Im Konservativen Bankrollmanagment empehle ich ein Minimum von 50 Stacks.

Wenn du im down auf 49 Stacks fällst, gehst du ein Limit runter, und hast somit wieder 98 Stacks für dein Limit.

Wenn du auf dem kleineren Limit 2 Stacks gewinnst, kannst du wieder aufsteigen da du wieder 50 Stacks Bankroll für das nächsthöhere Limit hast.

Bankroll                      Limit           
Blinds                    
bis 499€
NL4
0,02€/0,04€
500€ - 999€
NL10 0,05€/0,10€
1.000€ - 2.499€ NL20 0,10€/0,20€
2.500€ - 4.999€ NL50 0,25€/0,50€
5.000€ - 9.999€ NL100 0,50€/1,00€
10.000€ - 24.999€ NL200 1,00€/2,00€
25.000€ - 49.999€ NL500 2,50€/5,00€
50.000€ - 99.999€ NL1000 5,00€/10,00€

Beispiel:

Du besitzt 7000€ Bankroll, und spielst dein Wohlfühllimit NL100.

Du bekommst einen Downswing und deine BR fällt auf 4900€.

Nun hast du nur für dein Limit nur noch 49 Stacks und solltest deswegen auf NL50 absteigen. Nun hast du wieder 98 Stacks und kannst solide weitergrinden.

 

Im folgenden Upswing steigst du ab 5.000€ Kapital auf NL100, und ab 10.000€ Kapital auf NL200 auf, und hast für dein Limit immer mindestens 50 Buy Stacks.

Merke:

Ein 10 Stack Downswing ist beim Cash Game etwas völlig normales.

Du solltest deswegen nicht zwingend deine Spielweise ändern.

Trotzdem ist es im Down immer eine gute Idee das eigene Spiel zu reflektieren und daran zu arbeiten.

Auf diese Weise geht man gestärkt aus jedem Down hervor.