Wie wichtig ist Rakeback?

Vor einigen Tagen sprach ich mit einem guten Pokerkollegen, und er erzählte mir, das er momentan monatlich ca. 20.000 Hände NL200 bei Poker Stars spielt.

Ich war erstaunt, und bot ihn an, mal durchzurechnen, ob sich ein anderer Pokerraum für ihn mehr lohnen würde.

20.000 Hände auf NL200 bedeuten ca.1.600€ Rake/Monat welches der Pokerraum bekommt.

Da das Rake "nur" 5% vom jedem Pot beträgt, wird dieser massiv unterschätzt. Mehrere Tausend Hände im Monat summieren sich zu Unsummen an Rake.

 

Nach meinen Berechnungen hat er somit in der Vergangenheit monatlich 600-750€ Rakeback verschenkt. 

Er war erstaunt, und wechselte zu Iron Poker aus dem I-Poker Netzwerk, wo er nun über den Racegrinder Deal 65%-70% wöchentliches Rakeback bekommt.

Als positiver Nebeneffekt gewinnt er nun auch noch mehr an den Tischen, weil er als neuer Spieler erstmal "unknown" ist... 

Er wechselte ebenfalls zu Triobet aus dem MPN Poker Netzwerk. Dort wurde er durch Racegrinder aufs höchste VIP Level 30% gesetzt, spielt im 20.000€ Affiliate Race, und grindet gerade den 1.000€ First Deposit Bonus ab, was ihm zusätzlich 20% Rakeback einbringt.

Obendrauf bekommt er die Promotions von Triobet.

Mit diesem Anbieterwechsel konnte er sein Rakeback von ca. 20% auf ca. 60% steigern, was ihm monatlich 600€ mehr in die Kassen sprudelt.

Desweiteren erfreut er sich vorerst als "unknown player" an guten Ergebnissen auf NL200.

 

Wenn er den Bonus bei Triobet abgespielt hat, kann er einfach im gleichen Poker Netzwerk bleiben, den Anbieter wechseln, um den nächsten 1.000€ First Deposit Bonus einzusacken.

In diesem Fall könnte er anschließend zu Betsafe Poker oder Betsson Poker gehen, den 1.000€ Bonus einsacken und dabei ebenfalls 30% Rakeback bekommen und im 20.000€ Affiliate Race mitspielen.

 

Wenn du den First Deposit Bonus aufgebraucht habt, und gerne bei deinem Anbieter bleiben möchtest, aber dennoch auf Bonus nicht verzichten willst, schreibe uns ruhig an, manchmal erreichen wir für Racegrinder Spieler einen außerplanmäßigen schönen Reload Bonus bei unseren Partner Pokerräumen

Warum also Geld verschenken?

Warum bei unlukrativen Anbietern wie dem Marktführer spielen, obwohl sie sich mehr und mehr Rake in die eigenen Taschen stopfen?

 

Angenommen man möchte ein neues Auto kaufen, Autohaus A und Autohaus B befinden sich direkt gegenüber ( auf Malta ).

Autohaus A verlangt glatte 30.000€ für den neuen Flitzer, wobei Autohaus B nur 26.999€ verlangt. 

Warum sollte man nun zu Autohaus A gehen und den überteuerten Wagen kaufen, wenn es ihn gegenüber bedeutend günstiger gibt?

 

Die Pokeranbieter verdienen Millionen mit einem überhöhten Hausanteil.

Wehrt euch,spielt bei den Anbietern mit den besten Deals, nur so werden aufgrund des Prinzips des Angebot und der Nachfrage auf Dauer die Gebühren gesenkt- und die Promotions erhöht werden.

Gleichzeitig lohnt es sich in eurem Geldbeutel. Ihr habt dann monatlich einen meist dreistelligen Betrag mehr in der Tasche.

 

Wir spielen doch alle hauptsächlich um Geld zu verdienen. Warum lassen wir es dann zu, das nicht wir das Geld verdienen, sondern die Pokerräume?

 

Racegrinder garantiert die besten Konditionen für die hier aufgeführten Pokerräume.

Solltet du irgendwo ein bessers Angebot finden, werden wir versuchen, dieses zu toppen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0